Gut zu wissen

Damit Ihnen Ihr Schmelzfeuer lange Freude bereitet, finden Sie hier Hilfreiches rund um Flamme, Docht & Co.

Tipps & Tricks

Hilfreiches rund um Ihr Schmelzfeuer.

Anleitungen

Hier finden Sie die Anleitungen für alle Schmelzfeuer Modelle.

Komfort-Service

Wir erledigen alle Servicearbeiten für Sie.

Persönlicher Kontakt

Rufen Sie uns einfach an.
Wir helfen gerne weiter.

Tipps & Tricks

Hilfreiches rund um Ihr Schmelzfeuer.

Wie wird das Schmelzfeuer nachgefüllt?

Alle Schmelzfeuer können sowohl mit Kerzen(resten) als auch Wachspastillen einfach nachgefüllt werden. Für schöne, rußarme Flammen empfehlen wir Paraffin-Wachs.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Docht muss entrußt werden.

Eine Dochtentrußung ist notwendig, wenn sich die Flamme schwer entzünden lässt. Dies geschieht am besten im kalten Zustand. Mit einem spitzen Gegenstand (Schraubenzieher, stumpfes Messer o. Ä.) kann der festsitzende Ruß vom Docht abgekratzt werden. Dies kann ruhig mit nachdrücklichem Kraftaufwand erfolgen, der Docht wird dabei nicht beschädigt. Die vom Ruß zusammengebackenen Glasfasern werden so gelöst. Die dabei freigesetzten Rußpartikel sollten entfernt werden. Die Fasern des Dochtes sollen nach der Behandlung wieder frei sitzen und aufgefasert sein. Nach der Reinigung wird der Docht mit etwas flüssigem Wachs reaktiviert (ca. 1 EL).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Docht soll justiert bzw. die Flamme reguliert werden.

Nur wenn der Docht richtig justiert ist, funktioniert das Schmelzfeuer einwandfrei. Der Docht regelt die Größe der Flamme und die Schmelzwirkung. Eine neue Dochtjustierung kann nach längerem Gebrauch, nachdem Ruß entfernt wurde, wenn ein neuer Docht eingesetzt wurde oder auf Grund von äußeren Umständen erforderlich sein. Die Justierung kann nur bei warmem Docht erfolgen. Die Fasern in der Mitte des Dochtes werden mit einer Pinzette etwas nach oben gezogen (Gipfelbildung). Gleichzeitig müssen die Fasern am Rand des Dochtes ca. 2 cm (Outdoor) / 1 cm (Indoor) unterhalb des Brennerrands bleiben. Dadurch wird die Flamme in der Mitte des Brenners nach oben geführt und brennt optimal. Ist der Faserberg in der Mitte zu hoch, entwickelt sich eine zu große Flamme. Dann werden die Fasern einfach wieder leicht nach unten gedrückt. Steht der gesamte Docht zu weit oben im Brenner, kommt der Schmelzkreislauf nicht in Gang. Dann wird der Docht etwas nach unten gedrückt. Sitzt der Docht zu tief im Brenner, ist die Flamme sehr unruhig, klein und neigt zum Rußen. Dann muss der gesamte Docht etwas nach oben gezogen werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es befindet sich zu wenig Wachs im Docht und/oder im Schmelztiegel.

Geben Sie flüssiges Wachs (Outdoor: ca. 4 Teelichter voll / Indoor: 2 Teelichter) auf den Docht. Bei Bedarf füllen Sie bitte Wachs in den Schmelztiegel nach.

Es befindet sich zu viel flüssiges Wachs im Schmelztiegel.

Das flüssige Wachs ertränkt die Flamme. Es darf nur bis ca. 1 cm unterhalb des Dochtes reichen. Stellen Sie in diesem Fall das Schmelzfeuer bei maximal 100 °C in eine Backröhre bis das Wachs flüssig ist und schöpfen es dann ab.

Das verwendete Wachs ist von minderwertiger Qualität. 

Schlechtes Wachs brennt mit weniger Energie und erzeugt beim Abbrand mehr Ruß. Farbpigmente in den Kerzen stören den Abbrand und erzeugen ebenfalls viel Ruß. Mischen Sie deshalb weiße und farbige Kerzen im Verhältnis 50:50. Zum Einmischen oder wenn nicht genügend Kerzenreste vorhanden sind, bieten wir Originalwachs zum Nachfüllen an. Die korrekte Funktion Ihres Schmelz­feuers hängt von der Qualität und Beschaffenheit Ihrer Kerzenreste ab. Tipps finden Sie unter www.kerzenkunde.de.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Feuchtigkeit ist in den Docht eingezogen.

Bei starkem Wind oder Regen kann es passieren, dass Luft oder Feuchtigkeit in den Docht einzieht und den Betrieb stört. Erhitzen Sie das Schmelzfeuer im Backofen auf maximal 100 °C bis sich das gesamte Wachs verflüssigt hat. Dadurch entweichen Luft und Wasser. Anschließend geben Sie flüssiges Wachs auf den Docht, das Schmelzfeuer ist reaktiviert.

Die Umgebungstemperatur ist zu niedrig.

Bei Temperaturen ab 0 °C (Outdoor) / 5 °C (Indoor) und niedriger verbrennt nur das im Docht gebundene Wachs, der Schmelzkreislauf kommt nicht mehr in Gang. Durch Verwendung unserer optionalen Winterhaube bleibt der Schmelzkreislauf bis ca. -20 °C (Outdoor) / -5 °C (Indoor) aktiv.

Der Docht muss getauscht werden.

Dieser Fall ist selten und kommt nur dann vor, wenn die oben beschriebenen Wartungsarbeiten keinen Erfolg haben. Wir liefern bei Bedarf Ersatzdochte. Bitte verfahren Sie so: Erhitzen Sie das Schmelzfeuer im Backofen auf maximal 100 °C bis das Wachs flüssig geworden ist. Jetzt kann der Aluminiumbrenner aus dem Schmelztiegel genommen werden. Der verbrauchte Docht wird aus der Hülse gedrückt und ein neuer Docht kann eingesetzt werden. Der neue Docht wird so in den Aluminiumbrenner eingeschoben, dass er mit dessen Unterkante abschließt. Justieren Sie dann den Docht an der Verbrennungsseite wie unter „Justierung des Dochts“ beschrieben. Setzen Sie den Brenner jetzt wieder in den Schmelztiegel ein und übergießen Sie ihn mit flüssigem Wachs (Outdoor: ca. 10-12 EL / Indoor: 4 EL), bis er völlig getränkt ist. Jetzt ist Ihr Schmelzfeuer runderneuert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Schmelztiegel soll gesäubert werden.

Aluminiumbrenner und Docht lassen sich, zusammen mit dem erstarrten Wachs, recht einfach im kalten Zustand aus dem keramischen Schmelztiegel lösen. Der leere Schmelztiegel kann dann mit einer Reinigungsmilch entrußt und in die Spülmaschine gestellt werden. Anschließend Brenner und Wachs wieder einsetzen. Der Schmelztiegel ist wie neu.

Anleitungen

Hier finden Sie die Anleitungen für alle Schmelzfeuer Modelle.

Schmelzfeuer Indoor
Anleitung (PDF, 1 MB)

Schmelzfeuer Outdoor
Anleitung (PDF, 1 MB)

Schmelzfeuer Outdoor XL
Anleitung (PDF, 400 kB)

Komfort-Service

Wir erledigen alle Servicearbeiten für Sie.

Die Rundum-Erneuerung für Ihr Schmelzfeuer

Mit unserem bequemen Komfort-Service für das Schmelzfeuer erledigen wir alle notwendigen Servicearbeiten für Sie. Ein neuer Docht und eine neue Wachsfüllung sind im günstigen Preis enthalten. Es geht ganz einfach und Ihr Schmelzfeuer ist bald wieder wie neu.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Komfort-Service Indoor
bestellen

Komfort-Service Outdoor
bestellen

Komfort-Service Outdoor XL
bestellen

Persönlicher Kontakt

Rufen Sie uns einfach an. Wir helfen gerne weiter.

Denk Kundenserivce

Montag – Freitag 8.00 bis 17.00 Uhr

+49 (0) 9563 – 51 33 20
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an
info@denk-keramik.de